Hausratversicherung
Finden Sie mit unserem Hausratversicherung Rechner einen umfassenden Schutz für Ihr Gebäude.
Im Vergleichsrechner befinden über 100 Tarife.
Unser Versicherungsvergleich für Ihren Hausrat gehört zu den umfangreichsten in Deutschland.
Was ist eine Hausratversicherung?
Die Hausratversicherung schützt persönliches Eigentum in Ihrem Zuhause gegen eine Vielzahl von Schadensfällen. Diese Versicherung ist wichtig, da sie hilft, finanzielle Verluste im Falle von unerwarteten Schäden oder Diebstahl zu minimieren. Sie deckt alles ab, was sich im Haushalt befindet und nicht fest mit dem Gebäude verbunden ist, einschließlich Möbel, Elektronik und persönliche Gegenstände.
Feuerversicherung
Die Feuerversicherung im Rahmen einer Hausratversicherung bietet umfassenden Schutz für Ihr Eigentum bei Brandschäden. Diese Deckung ist entscheidend, da Brände oft unvorhersehbar sind und erhebliche materielle Schäden verursachen können. Die Versicherung deckt typischerweise Schäden durch direktes Feuer, aber auch durch Rauch und Ruß, die im Zuge eines Brandes entstehen. Zusätzlich können auch Kosten für Schäden durch Löschwasser abgedeckt sein. Diese Versicherung ist besonders wichtig, um im Falle eines Brandes finanziell abgesichert zu sein und eine schnelle Wiederherstellung des beschädigten Eigentums zu ermöglichen.
Leitungswasserversicherung
Die Leitungswasserversicherung innerhalb einer Hausratversicherung bietet Schutz vor Schäden, die durch auslaufendes Leitungswasser verursacht werden. Diese Art von Versicherung ist wesentlich, da Wasserschäden häufig auftreten und erhebliche Schäden an Möbeln, Elektronik und anderen Hausratgegenständen verursachen können. Dazu gehören Schäden durch Rohrbrüche, defekte Waschmaschinen oder Geschirrspüler und andere Wasserleitungsprobleme. Die Deckung umfasst in der Regel die Reparatur- oder Ersatzkosten für beschädigte Gegenstände und kann auch die Kosten für notwendige Trocknungsmaßnahmen einschließen.
Sturmversicherung und Hagelversicherung
Die Sturm- und Hagelversicherung ist ein wesentlicher Bestandteil der Hausratversicherung, da sie Schutz gegen Schäden bietet, die durch Stürme (in der Regel ab Windstärke 8) und Hagel verursacht werden. Diese Deckung ist besonders in Gebieten wichtig, die häufig von solchen Wetterereignissen betroffen sind. Sie schützt Hausratgegenstände, die durch umherfliegende Objekte, umstürzende Bäume oder direkten Hagelschlag beschädigt werden. Neben der direkten Schadensdeckung können auch Kosten für notwendige Schutzmaßnahmen zur Vermeidung weiterer Schäden enthalten sein.
Blitzschlag, Explosion oder Implosion
Die Deckung für Schäden durch Blitzschlag, Explosion oder Implosion ist ein wichtiger Bestandteil der Hausratversicherung. Sie bietet Schutz für Ihr Eigentum bei seltenen, aber potenziell sehr zerstörerischen Ereignissen. Bei Blitzschlag werden nicht nur direkte Schäden am Eigentum abgedeckt, sondern auch indirekte Schäden, wie durch Überspannung verursachte Elektronikschäden. Explosionen und Implosionen, ob durch Gaslecks oder andere Ursachen, können erhebliche Zerstörungen verursachen. Diese Versicherungsoption hilft, den finanziellen Verlust in solch extremen Situationen zu minimieren.
Überspannung
Die Überspannungsversicherung ist ein wesentlicher Teil der Hausratversicherung, da sie Schutz vor Schäden bietet, die durch plötzliche Spannungsspitzen im Stromnetz entstehen. Solche Überspannungen können durch indirekte Blitzschläge oder Netzschwankungen verursacht werden und ernsthafte Schäden an elektronischen Geräten wie Computern, Fernsehern und Haushaltsgeräten verursachen. Diese Versicherung hilft, die Kosten für Reparatur oder Ersatz dieser Geräte zu decken und schützt somit vor unerwarteten finanziellen Belastungen.
Einbruchdiebstahl
Die Einbruchdiebstahl-Versicherung ist ein kritischer Teil der Hausratversicherung. Sie bietet finanziellen Schutz bei Diebstahl oder Schäden, die durch Einbruch entstehen. Diese Deckung umfasst nicht nur den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen durch den Einbruch selbst, sondern oft auch Schäden, die durch Einbruchversuche verursacht werden, wie etwa beschädigte Türen oder Fenster. Zusätzlich kann sie Kosten für die Wiederherstellung von Sicherheitsmerkmalen und den Ersatz von Schlössern abdecken.
Elementarversicherung
Die Elementarversicherung erweitert den Schutz Ihrer Hausratversicherung um Schäden durch Naturkatastrophen wie Hochwasser, Erdbeben, Erdrutsche, Lawinen und Überschwemmungen. Diese Ereignisse sind zwar selten, können aber immense Schäden verursachen. Diese Zusatzversicherung ist besonders für Gebiete wichtig, die einem erhöhten Risiko für solche Naturereignisse ausgesetzt sind. Sie hilft, den finanziellen Verlust durch solche extremen Ereignisse zu mindern und unterstützt bei der raschen Wiederherstellung der normalen Lebensumstände.
Fahrraddiebstahl
Die Fahrraddiebstahl-Versicherung als Teil der Hausratversicherung bietet Schutz für Fahrräder bei Diebstahl. Diese Versicherung ist besonders wichtig für Fahrradbesitzer, da Fahrräder oft hochwertig und ein beliebtes Ziel für Diebe sind. Sie deckt den Verlust oder Schaden von Fahrrädern ab, die aus abgeschlossenen Räumen oder bei ordnungsgemäßem Abschließen im öffentlichen Raum gestohlen werden.
Glasbruch
Die Glasbruchversicherung ist eine wichtige Ergänzung zur Hausratversicherung, besonders für Haushalte mit großen Glasflächen oder wertvollen Glasobjekten. Sie deckt Schäden an Fenstern, Glastüren, Spiegeln und oft auch an Glasmöbeln wie Tischen oder Vitrinen. Dies schließt Bruchschäden durch Unfälle im Haushalt, aber auch durch äußere Einflüsse wie Sturm oder Vandalismus ein. Die Versicherung hilft bei der Kostenübernahme für Reparatur oder Ersatz der beschädigten Glasgegenstände.
Welche Leistungen sollte eine gute Hausratversicherung beinhalten
Eine gute Hausratversicherung sollte ein breites Spektrum an Risiken abdecken. Dazu gehören nicht nur die Standardrisiken wie Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und Einbruchdiebstahl, sondern auch erweiterte Deckungen für Überspannungsschäden, Glasbruch und Fahrraddiebstahl. Wichtig ist auch die Abdeckung von Schäden durch grobe Fahrlässigkeit, was bedeutet, dass die Versicherung auch dann leistet, wenn der Schaden teilweise durch Unachtsamkeit verursacht wurde. Idealerweise sollte die Versicherung flexible Deckungssummen anbieten, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden und eine Unterversicherung zu vermeiden.
Grobe Fahrlässigkeit
Die Abdeckung von Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit entstehen, ist ein wichtiges Merkmal einer guten Hausratversicherung. Grobe Fahrlässigkeit bedeutet, dass der Schaden durch ein besonders leichtsinniges Verhalten verursacht wurde, beispielsweise durch das Verlassen der Wohnung mit eingeschaltetem Herd. Viele Standardversicherungen schließen solche Schäden aus, aber eine umfassende Police sollte auch in diesen Fällen Schutz bieten. Dies gibt dem Versicherten zusätzliche Sicherheit, da nicht alle Schadensfälle auf unvermeidbare Ereignisse oder reine Unachtsamkeit zurückzuführen sind.
Quelle: ALH Gruppe
Die häufigstens und teuersten Schäden in der Hausratversicherung
Die Grafik zeigt die häufigsten und teuersten Schäden in der Hausratversicherung , wo deutlich erkennbar ist das Einruchst-, Leitungswasser-, und Strurm- und Hagelschäden die meisten kosten verursachen.
Quelle: Gesantverband der Versicherer
Hausratversicherung. Anzahl der Feuerschäden 2022 nach Monaten
Die Grafik zeigt die Zahl der Schäden die durch Feuer in der Hausratversicherung entstehen. Dabei werden die Werte bezogen auf Zahlen der Schäden durch Feuer (Blau) und die Zahlen der regestrierten Erdblitze (Beige).
Übernimmt die Hausratversicherung bei Schäden auch zusätzliche Kosten?
Ja, eine gute Hausratversicherung deckt oft nicht nur den direkten Schaden, sondern auch zusätzliche Kosten, die im Zusammenhang mit einem Schadensfall entstehen. Dazu gehören beispielsweise Aufräum- und Entsorgungskosten, Kosten für vorübergehende Unterbringung, wenn die Wohnung unbewohnbar wird, sowie Kosten für notwendige Sicherheitsmaßnahmen. Diese zusätzlichen Leistungen sind besonders wichtig, da sie helfen, die Gesamtbelastung nach einem Schadensereignis zu reduzieren.
Außenversicherung
Die Außenversicherung ist ein essenzieller Bestandteil der Hausratversicherung, der Gegenstände außerhalb des eigenen Zuhauses absichert. Sie deckt persönliche Gegenstände wie Laptops oder Kameras bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung ab, wenn diese vorübergehend außerhalb der versicherten Wohnung sind. Diese Erweiterung ist besonders vorteilhaft für Personen, die häufig reisen oder wertvolle Gegenstände mit sich führen.
Die Deckungssumme ist oft ein Prozentsatz der Gesamtversicherungssumme der Hausratversicherung, variiert jedoch je nach Anbieter. Wichtig ist, die genauen Konditionen und Ausschlüsse des Vertrags zu beachten, da es Einschränkungen geben kann, wie etwa bei Diebstählen aus Autos.
Zusammengefasst bietet die Außenversicherung zusätzlichen Schutz für den Hausrat außerhalb des eigenen Heims und ist für Reisende und Menschen, die oft wertvolle Gegenstände mitnehmen, besonders relevant. Eine sorgfältige Prüfung der Vertragsdetails ist empfehlenswert, um sicherzustellen, dass der Schutz den persönlichen Anforderungen entspricht.
Wann lässt sich eine Hausratversicherung Kündigen?
Eine Hausratversicherung kann in der Regel zum Ende des Versicherungsjahres gekündigt werden, wobei eine Kündigungsfrist innerhalb von 3 Moanten üblich ist. Zusätzlich besteht oft die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung nach einem Schadensfall oder bei einer Erhöhung der Versicherungsprämie. In solchen Fällen kann der Vertrag häufig kurzfristig aufgelöst werden. Es ist wichtig, die genauen Kündigungsbedingungen des jeweiligen Vertrags zu beachten, da diese variieren können.
Welche Schäden sind in der Hausratversicherung nicht versichert?
In der Hausratversicherung gibt es bestimmte Ausschlüsse, die nicht abgedeckt werden. Dazu gehören in der Regel Schäden, die durch Kriegsereignisse, Kernenergie, Erdbeben (in einigen Regionen) und Vorsatz verursacht werden. Auch Schäden durch normale Abnutzung oder mangelnde Wartung sind üblicherweise ausgeschlossen. Ebenso werden Schäden, die durch Hochwasser oder andere Naturkatastrophen entstehen, oft nicht standardmäßig abgedeckt, es sei denn, sie sind explizit in einer Elementarversicherung eingeschlossen.
Wohngebaeudeversicherungen.com ist ein Projekt von Dominik Vrbic im Auftrag der FINMENCO GmbH & Co. KG Versicherungsmakler
Diese Website ist nicht Teil der Facebook-Website oder von Facebook Inc. Darüber hinaus wird diese Website in keiner Weise von Facebook unterstützt. Facebook ist eine Marke von Facebook, Inc. Wir verwenden auf dieser Website Remarketing-Pixel/Cookies von Google, um erneut mit den Besuchern unserer Website zu kommunizieren und sicherzustellen, dass wir sie in Zukunft mit relevanten Nachrichten und Informationen erreichen können. Google schaltet unsere Anzeigen auf Websites Dritter im Internet, um unsere Botschaft zu kommunizieren und die richtigen Personen zu erreichen, die in der Vergangenheit Interesse an unseren Informationen gezeigt haben.